Immobilienmarkt Schweiz

Der Schweizer Immobilienmarkt ist nicht mehr statisch. Er wird von vielen sich laufend ändernden Faktoren beeinflusst:

  • Tiefe Zinsen
  • Attraktive Immobilienfinanzierungen
  • Schweizerfranken als starke Währung
  • Unsicherheiten an den Geldmärkten und Börsen
  • renditebedingte Wiederentdeckung der Immobilie als Anlageobjekt
  • Zuzugstrend von Unternehmen und Privatpersonen in die Schweiz
  • Neue Bahninfrastrukturen kommunal, lokal und international

In- und ausländische Investoren (high net worth individuals HNWI, family offices und institutionelle Investoren wie Lebensversicherer, Pensionskassen usw.) investieren verstärkt in Immobilien an guten Lagen.

Reicht es aus, sich auf voll vermietete Immobilien neueren Baudatums an guten Lagen in Ballungsräumen zu konzentrieren? Nein.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema finden Sie unter

» Investorenstrategie

» Immobilien-Investitionsentscheid

Drucken / Weiterempfehlen: